Home Inspiration REGENERATION

REGENERATION

This article is also available in: Français

UND TIEF DURCHATMEN … ZU SICH FINDEN, NEUE KRAFT TANKEN … VIELE VON UNS TRÄUMEN DAVON, EIN WOCHENENDE ODER SOGAR EINE GANZE WOCHE DAZU ZU NUTZEN, DEN WEG ZU AUSGEGLICHENHEIT UND ACHTSAMKEIT WIEDERZUFINDEN. SPIRITUELL, ENTGIFTEND, AYURVEDISCH, SPORTLICH ODER EINFACH ENTSPANNEND, DIE AUSWAHL IST GROß. ERFAHRUNGSBERICHTE UND EIN LÄNGST NICHT ERSCHÖPFENDER ÜBERBLICK.

GEHEN, UM BESSER WIEDERZUKOMMEN

Unser Luxemburg … Es steht außer Zweifel, dass wir es lieben, aber wie bei allem, was uns am Herzen liegt, muss man sich manchmal davon entfernen, um es wieder wertschätzen zu können. Bei einem üppigen Mittagessen vertraute mir ein Freund vor kurzem an, er wünsche sich eine Auszeit an einem schicken (und teuren!) Ort mit dem alleinigen Sinn und Zweck, sich nur ein paar Chicoréeblätter pro Mahlzeit zu genehmigen und so die Figur wiederzufinden, die er mit zarten zwanzig hatte. Ja, auch wenn diese Methode diskussionswürdig ist, verbreitet sich die Idee einer solchen „Auszeit“ immer mehr in den Köpfen unserer ständig vernetzten, unter Strom stehenden und gestressten Gesellschaft. Und was das Angebot betrifft, ist die Auswahl in der Tat mehr als interessant. Gisèle, eine vehemente Anhängerin von Spaziergängen und Tofu – lachen Sie nicht, da kommen Sie auch noch hin – fährt mehrmals pro Jahr in den Schwarzwald, um ihren Körper und Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. „Ich mag den Gedanken, dem Alltag entfliehen und an einem friedlichen Ort verweilen zu können, der zu Meditation einlädt, wo ich Menschen treffe, die sich um ihre Gesundheit oder ihr inneres Gleichgewicht sorgen“, verrät sie mir, ihre Nordic-Walking-Stöcke abmarschbereit in der Hand. Clélia, eine junge und athletische Fünfzigjährige, ist der gleichen Meinung: „Ich mag vor allem Auszeiten im Zeichen des Yoga. Meine Yoga-Lehrerin bietet Aufenthalte in Asien an. Wenn man sich auf einem fernen Kontinent wiederfindet, sieht man die Dinge aus einem anderen Blickwinkel. Dort konzentriere ich mich auf das Spirituelle und komme wieder ins Gleichgewicht.“

UNKONVENTIONELL DENKEN

Christine, eine stolze Blondine mit Führungsposition in einer Bank, vertraut uns an: „Absolut überladen von dieser berühmt-berüchtigten geistigen Last hatte ich Lust auf eine Auszeit in einer guttuenden Umgebung, fernab von der Stadt, die uns im wörtlichen als auch übertragenen Sinne zumüllt. Meine Cousine hatte Lust, sich mir anzuschließen, und so beschlossen wir, uns eine Entgiftungskur mit Säften zu gönnen. Wir sind aber noch weiter gegangen! Sie hat uns für eine komplette Fastenkur im Vercors angemeldet. Schon bei der Ankunft wurden wir vom Heilpraktiker in die richtige Stimmung versetzt! Er erklärte mir das Programm und schlug mir auch einen Einlauf vor. So folgte eine Überraschung auf die nächste!“ Und liebe Leser, wir haben uns sagen lassen, dass es sogar Darmmassagen gibt, die sehr gut für die Gesundheit sein sollen! Christine erklärte uns den Rest ihres täglichen Programms. Stramme Spaziergänge (drei bis vier Stunden am Tag), Yoga, Dehnungsübungen und das i-Tüpfelchen: die Tee-Bar, an der man sich nach Belieben bedienen darf!

„Ich muss sagen, dass mich diese Entgiftungskur tatsächlich wiederbelebt und gestärkt hat und ich ihre wohltuende Wirkung das ganze restliche Jahr über spüren konnte. Ich habe meine nächste Kur übrigens schon fest geplant!“

ABGEKOPPELT VON DER DIGITALEN WELT

Antoine, 35 Jahre, steht kurz vor seiner Abfahrt in ein belgisches Kloster. Zuhause bleiben Smartphone und Laptop und damit die Verbindung zur Außenwelt. „Ich brauche diese Pausen und glücklicherweise gibt es auch die richtigen Orte dafür. Ich habe mich übrigens vor zirka zehn Jahren ganz in ein Kloster zurückgezogen, um ohne Internet für meine Prüfungen zu lernen. Eine digitale Entzugskur, dank der ich sehr gute Prüfungsergebnisse erzielt habe“, verrät er. „Meine nächste Auszeit? Energie und Frische tanken! Ich werde mit meiner Verlobten zu einer Thalassokur an die Atlantikküste fahren.“ Überall hört und liest man immer von Rückbesinnung und Neuordnung. Deshalb sollten wir alle diese Initiativen, egal welcher Art, begrüßen, denn heißt es nicht immer, dass es das Wichtigste ist, sich selbst zu finden?

«MIR GEFÄLLT DIE VORSTELLUNG, ZU MEDITIEREN UND MENSCHEN ZU BEGEGNEN, DIE SICH GENAU WIE ICH MIT IHREM INNEREN WOHLBEFINDEN AUSEINANDERSETZEN.»

GISÈLE

UNKONVENTIONELL DENKEN

Fasten und Wellness. Spazierengehen, den Organismus reinigen. Mehrere Stand- orte in Frankreich.

jeune-bienetre.fr

ABTEI MAREDSOUS

Besinnung und Ruhe Meditieren, weitab vom Trubel der Stadt arbeiten.

maredsous.be

HAUS OF YOGA LUXEMBURG

Yoga Einführung, Perfektionierung. Mehrere Yoga-Auszeiten ganzjährig im Ausland.

houseofyoga.lu

YOGA JOHN SCHLAMMES

Yoga kennen lernen, sich perfektionieren. Ayurvedakurse das ganze Jahr über.

yoga-johnschlammes.com

RYUMON JI KLOSTER

Buddhistische Meditation Spirituelle Auszeit in Franzö- sisch und Deutsch.

meditation-zen.org

Autor: ALIX BELLAC

You may also like

This website uses cookies to analyse traffic anonymously and to help us provide you with the best experience we can. Our cookie policy provides detailed information about how and when we use cookies. By browsing our website, you are agreeing to the use of cookies. You can configure your internet browser settings to manage your cookies preferences and refuse the use of cookies. I Accept More Information