Home Inspiration PAULINA ON THE ROAD

PAULINA ON THE ROAD

This article is also available in: Français

6 FRAGEN AN PAULINA

Travel Blog 
Luxembourg
Instagram : paulina_on_the_road
paulinaontheroad.com

Paulina wurde in Luxemburg geboren und verbrachte dort ihre ganze Kindheit. Sie absolvierte ein Studium der deutschen und spanischen Sprach- und Literaturwissenschaft und der interkulturellen Kommunikation und lebte innerhalb von acht Jahren in sieben verschieden Städten und drei verschiedenen Ländern. Dann wurde es Zeit für Sie, sich niederzulassen, jedoch nicht ohne ein etwas verrücktes Projekt zu wagen. Per Anhalter reiste sie von den Kanarischen Inseln nach Kap Verde und über den Atlantik nach Barbados. Heute reist sie noch immer noch leidenschaftlich gerne und erzählt in ihrem Blog auf Englisch, Französisch und Spanisch von ihren Entdeckungen. Mit ihren Artikeln möchte sie ihre Leser dazu inspirieren, auf ethische und verantwortungsbewusste Weise zu reisen.

Werden Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeiten auf die gleiche Art verreisen wie vor der Covid-19-Krise?

Ich hatte geplant, ein paar Monate auf den Kapverdischen Inseln zu bleiben, dann zu reisen oder nach Luxemburg zu kommen, aber im Moment bin ich immer noch dort. Ich werde dann nach Luxemburg zurückkehren, aber angesichts der derzeitigen Situation kann ich keine weiteren Reisen planen. 

Seit Jahren bin ich ein großer Fan des „Slow Travel“, dem „langsamen Reisen“. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern.

Birgt das Reisen heute mehr Risiken als vorher? Werden Sie andere Sicherheitsvorkehrungen treffen?

Ich werde auf jeden Fall immer mit Handgel reisen, aber auch längere Wartezeiten einkalkulieren und Verständnis haben für das Personal in Hotels, Restaurants oder der Airlines. 

Wie viele Länder haben Sie bereist und nach welchen Kriterien wählen Sie Ihre Reiseziele aus?

Bis jetzt habe ich ungefähr vierzig Länder besucht. Zu den Kriterien, wie ich zukünftige Reisedestinationen aussuche, gehören: „Wo war ich noch nicht?“.

Manchmal gibt es sehr interessante Angebote für Reisen in Länder, die man nicht unbedingt auf dem Radar hatte. Was kann ich von Luxemburg aus im Rahmen eines Kurztrips entdecken?

Wie organisieren Sie Ihre Reisen, damit Ihre Erwartungen erfüllt und Enttäuschungen vermieden werden?

Das beste Rezept hier ist: so wenig wie möglich planen! Genügend Raum und Zeit lassen, dass spontane Entdeckungen und Begegnungen geschehen können. Die spezielle Atmosphäre vor Ort kann man nur erleben, wenn man sich vom eigenen Alltagsrhythmus löst.

Haben Sie Tipps für uns, wie man ein Land oder eine Stadt am besten kennenlernt?

Ich liebe es, einen Reiseführer vorab zu kaufen und mich einzulesen. Es ist mir wichtig, über Geschichte und Kultur informiert zu sein, nicht nur um eventuelle Fauxpas zu vermeiden. 

Ihr schönstes und schlimmstes Erlebnis?

Das Schönste und das Schlimmste geschah wahrscheinlich beides während der Atlantiküberquerung. Ich reiste per Anhalter mit einem Segelboot von Teneriffa via Kap Verde nach Barbados. Die Überfahrt von Teneriffa zu den kapverdischen Inseln war schlimmer als alles, was ich mir vorgestellt hatte. Die Überfahrt dauerte sieben Tage, die Wellen waren extrem hoch und das Schiff mit seinen elf Metern sehr klein. Ich hatte wirklich Angst, dass wir es nie nach Kap Verde schaffen würden.

Zum Glück traf ich in Mindelo ein anderes Seglerpaar und segelte mit nach Barbados. Der Sternenhimmel während der Nachtschichten, die tiefroten Sonnenaufgänge, die Delfine, die Begegnung mit einem anderen Segelboot mitten auf dem Atlantik sind nur ein paar der wunderbaren Erinnerungen. Die bittersüßeste Erfahrung war, als wir nach achtzehn Tagen endlich in Barbados ankamen. Es war wunderbar, endlich wieder Land zu sehen, aber ich eigentlich wäre ich am liebsten auf dem Schiff geblieben.

Sie werden auch mögen

This website uses cookies to analyse traffic anonymously and to help us provide you with the best experience we can. Our cookie policy provides detailed information about how and when we use cookies. By browsing our website, you are agreeing to the use of cookies. You can configure your internet browser settings to manage your cookies preferences and refuse the use of cookies. I Accept More Information