Home Regionendie große Region LIEBESGRÜßE AUS BRÜGGE

LIEBESGRÜßE AUS BRÜGGE

This article is also available in: Français

Wenn das sehr illustre „Venedig des Nordens˝ schon in vielen Filmen als Kulisse diente, so ist es auch der ideale Schauplatz für eine charmante Kurzreise im Zeichen von Kunst, Geschichte, Architektur, kulinarischen Entdeckungen und Fahrradtouren. Auf geht’s!

Im Herzen Flanderns und im „magischen Dreieck“ mit Antwerpen und Gent gelegen ist Brügge ohne Zweifel eine der bekanntesten Städte in Belgien. Die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörende flämische Stadt lockt mit ihrem altmodischen Charme, ihren romantischen, von Schwänen besiedelten Kanälen und ihrer handgeklöppelten Spitze – aber nicht nur. Brügge hat frischen Wind bekommen, der aus ihr eine so interessant zu besichtigende wie köstlich zu erlebende Stadt macht.

1. Mit dem Fahrrad

Brügge kann man mit seiner  überschaubaren Größe gut zu Fuß besichtigen, aber eine Radtour macht das Ganze etwas aufregender. Mit dem Rad mischt man sich unter die Einwohner, bleibt dem Touristenstrom fern und kann die stark besuchten Hauptachsen links liegen lassen, um sich an der Schönheit der flämischen Häuser und Kopfsteinpflastergassen zu erfreuen und in aller Ruhe durch die exzentrischsten Viertel zu radeln (oder auch mal dort abzusteigen), darunter Sint-Anna. Die unzähligen Fahrradverleihe der Stadt sind alle auf der städtischen Webseite aufgelistet.

 visitbruges.be/fr/verken/fietsverhuurpunten

2. Die Kanäle

Um eine Spazierfahrt auf den Kanälen kommt man natürlich nicht herum. Trotz der Gefahr der Touristenfalle ist diese unumgängliche Aktivität eine schöne Art, das Venedig des Nordens zu bewundern und auf unterhaltsame und entspannende Weise die Geschichte und die legendären Gebäude wie das Sint-Janshospitaal zu entdecken. Dank der fünf Bootsanleger entlang der Kanäle können die Besucher jederzeit zu einer einzigartigen und angenehmen Fahrt an Bord gehen.

visitbruges.be/fr/bruggemetdeboot

3. Die Beginenhöfe in Brügge

Früher lebten auf den Beginenhöfen Frauen, die sich für die Keuschheit und eine sehr fromme Lebensweise entschieden hatten, ohne aber einem Orden beizutreten. Heute gibt es in Brügge nur noch einen einzigen Hof. Er besteht aus einer Gruppe von kleinen weißen Häusern und einer gotischen Kirche, direkt neben dem hübschen Minnewater, und wird seit knapp 100 Jahren von Benediktinerinnen bewohnt.

 monasteria.org  & visitbruges.be/hohepunkte/beginenhof

4. Belfried und Marktplatz

Diese beiden Juwelen der flämischen Architektur dürfen auf dem Besichtigungsprogramm nicht fehlen. Der Belfried aus dem 13. Jahrhundert steht mitten auf dem zentralen Marktplatz (Grote Markt), ist 83 m hoch und bietet eine freie Sicht auf die bunten Hausfassaden am Platz sowie den Provinciaal Hof – sofern man die 300 Stufen bewältigt hat! Achtung, da dieser Ort bei Touristen sehr beliebt ist, kommt man am besten gleich frühmorgens her, um ihn ganz für sich zu genießen.

 visitbruges.be/de/belfort-belfried-carillon

5. Das Historium Museum 

Die Stadt hat nicht nur ein sehr schönes Geschichtsmuseum (Gruuthusemuseum) und ein faszinierendes Kunstmuseum (Concertgebouw), sondern auch ein wirklich ganz erstaunliches Museum am Marktplatz in der ehemaligen Waterhalle, ein Zentraldepot, das früher der Schifffahrt diente: das Historium Museum. Anhand einer zauberhaften Liebesgeschichte reisen Sie hier zurück in das Mittelalter. In den sieben Museumssälen mit reichlich Dekoren, Filmen und Spezialeffekten entdeckt der Besucher das Goldene Zeitalter Brügges und die Epoche von Jan Van Eyck.

historium.be

6. Boutique-Hotel Van Cleef

Das Boutique-Hotel Van Cleef gehört zu den zehn prestigeträchtigsten Hotels der Stadt Brügge und befindet sich im Viertel Sint-Anna in einem Gebäude im italienischen Stil, in dem früher die Grafen und Herzöge der Van-Cleef-Dynastie lebten. Heute bietet es den Gästen sechzehn prunkvolle Zimmer und Suiten mit subtilem und raffiniertem Luxus (trotzdem ist es familienfreundlich) und eine wunderschöne Terrasse mit Blick auf den Kanal.

hotelvancleef.be

7. Bed & Breakfast Brughia

Kostengünstiger, aber trotzdem mit Klasse und Stil empfängt das Bed & Breakfast Brughia in der Innenstadt seine Gäste. Jedes Zimmer wurde individuell eingerichtet und das gesamte Haus besticht mit schlichter Eleganz und Authentizität. Die sehr netten Gastgeber haben übrigens eine ganze Fülle an Tipps parat, damit Sie Ihren Besuch in Brügge richtig auskosten können. Im Sommer kann man sich im kleinen Garten hinter dem Haus wunderbar nach einem entdeckungsreichen Tag entspannen.

 brughia.com

8. Black Bird

Hier kann man prima frühstücken, brunchen und Tee trinken. Dieser trendige Ort besticht mit seiner gemütlichen Atmosphäre und dem herrlich altmodischen Blümchengeschirr, ein echter „Coup de coeur“. Serviert wird eine vorwiegend gesunde Küche mit veganen und vegetarischen Speisen, aber die Fleischfans kommen nicht zu kurz: frische Salate, Gourmet-Sandwiches und Suppen stehen auf der Menükarte. Eine gute Adresse auch zur Brunch-Zeit.

blackbird-bruges.com

9. Bistro Zwart Huis

Das Gebäude, in dem sich diese Restaurant-Bar mit Jazzy-Akzenten befindet, stammt aus dem Jahre 1482, was schon Grund genug ist, hier vorbeizuschauen. Hier kann man den ganzen Tag über etwas essen, am besten aber kommt man abends und genießt in uriger Atmosphäre bei einem Jazzkonzert einen Cocktail. 

bistrozwarthuis.be

10. Palo Cortado

Ein sehr angesagter Ort, der seit letztem Juli erst geöffnet ist. Er wurde ruckzuck zu einem der neuen Hotspots der Stadt. Das Palo Cortado, das von Cocktailmeister Ran Van Ongevalle und seiner Partnerin Janah Van Cleven gegründet wurde, verzaubert mit seinem kleinstädtischen Kneipenambiente, das im Kontrast steht zur sehr ausgefeilten Karte mit Getränken, die von den Eigentümern mit besten Zutaten selbst hergestellt werden.

Autor: Theodora Mutel

Sie werden auch mögen

This website uses cookies to analyse traffic anonymously and to help us provide you with the best experience we can. Our cookie policy provides detailed information about how and when we use cookies. By browsing our website, you are agreeing to the use of cookies. You can configure your internet browser settings to manage your cookies preferences and refuse the use of cookies. I Accept More Information