Home InspirationEin Wochenende, Eine Stadt PARIS, MON AMOUR

PARIS, MON AMOUR

This article is also available in: Français

In Luxemburg sind die meisten Einwohner davon überzeugt, die französische Stadt der Lichter mit allen ihren Vorzügen schon recht gut zu kennen. Der TGV, mit dem sie in nur zwei Stunden Zugfahrt bequem zu erreichen ist, ist sicher einer der Gründe dafür…

Wir bei REESEN haben entschieden, Ihnen Paris einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu zeigen und erzählen Ihnen von der persönlichen Erfahrung von Heidi Middleton, Designerin und Gründerin von Sass & Bide, einer kreativen Modemarke aus Australien. Heidi hat vor einigen Jahren ihren Wohnsitz in Palm Beach in Sydney gegen ein Haus mitten in der französischen Hauptstadt eingetauscht. Hier ihr Erfahrungsbericht.

Ich habe eine starke Bindung zu Paris. Ich habe französische Cousins und ich habe hier gelebt, als ich um die zwanzig Jahre alt war. Im Laufe der Jahre bin ich auch oft beruflich hierhergekommen. Als wir Sass & Bide vor ein paar Jahren verkauft haben – ein Unternehmen, das meine Freundin und ich über 15 Jahre lang als Gründerinnen geleitet hatten –, hatte ich Lust auf etwas Neues, auf eine Veränderung. Wir hatten das Glück, dass es eine erfolgreiche Firma war, und so hatten mein Mann Nico und ich plötzlich eine Etappe in unserem Leben erreicht, in der wir frei waren das zu tun, was wir wollten: wegfahren, Neues entdecken, reisen. Uns gefiel der Gedanke, dass unsere Töchter India und Elke eine zweite Sprache lernen würden, und wir entschieden recht schnell, nach Paris zu ziehen. Das kam uns richtig vor. Wir haben Flugtickets gebucht und einen Monat später unser Haus in Sydney vermietet und unsere Heimat verlassen. „Go with the flow“, wie es so schön heißt! Paris ist nicht nur romantisch, sondern auch eine geschichtsträchtige Stadt, in der es immer etwas zu sehen gibt. Darüber hinaus gefällt mir besonders die Anonymität, die hier möglich ist. Ich habe den Eindruck, man kann für immer in Paris leben, ohne die Stadt je in- und auswendig zu kennen. Sie enthüllt immer wieder etwas Neues und für kreative Menschen wie mich ist das sehr anregend. Unsere nächste große Entscheidung war der Erwerb eines 250 Jahre alten Landhauses im Südwesten von Frankreich, ungefähr eine Autostunde nördlich von Bordeaux im Médoc. Am Ende zogen wir ganz dorthin. 

Das Leben hier unterscheidet sich sehr von dem in Paris, aber wir sind begeistert von dieser neuen Veränderung. Und ich habe nicht das Gefühl, Paris völlig zu verlassen. Das ist einfach unser nächstes Abenteuer in Frankreich und wir haben fest vor, mindestens einmal im Monat nach Paris zurückzukehren. In Paris findet man überall Inspiration, die für mich wie Nahrung ist, wie Treibstoff für einen Motor. Jedes Mal, wenn ich auf die Straße gehe, ist es, als ob mich die Stadt irgendwohin führt. Die Architektur, die Galerien, die Parks – überall gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken! Hier finden Sie einige meiner Lieblingsorte, um Ihnen eine Starthilfe für Ihre ganz eigene Erkundungstour zu geben.

EIN HAUCH VON VINTAGE

Thanx God I’m a VIP ist eines der größten Vintage-Geschäfte in Paris, das sich nur wenige Schritte von dem Place de la République entfernt in einem Gebäude in der 10. Etage befindet, sehr gut strukturiert ist und das Angebot nach Farben sortiert präsentiert. Sie finden dort eine große Auswahl an Bekleidung der klassischen und alteingesessenen Modehäuser Frankreichs wie YSL, Chanel, Pucci und Hermès und es gibt auch eine Abteilung für Herren. Der Besitzer ist sehr freundlich und hilfsbereit. 

Der 9. Pariser Stadtbezirk ist der ideale Ort, um nach Vintage-Teilen zu stöbern. Seit einiger Zeit ist er einer der Trendbezirke; er besitzt den urigen Charme eines Dorfes, ganz in der Nähe von Pigalle und unweit von Montmartre gelegen. Auf dem Weg zu Célia Darling gibt es vieles zu entdecken. Célia, die Besitzerin, hat eine gute Mischung an Mode aus den bekannten Couture-Häusern einschließlich Valentino und YSL und unbekannten, aber sehr interessanten Designern aus den 70er und 80er Jahren zu bieten. 

ThanX God I’m a VIP, 12 rue de Lancry  thanxgod.com / Célia Darling, 5 rue Henri Monnier 

TRÖDELMARKT IN CLIGNANCOURT

Auf den Trödelmärkten und quasi auf allen anderen Märkten in Paris finden Sie einfach alles, von gebrauchter Kleidung über Porzellan und allerlei Kram bis hin zu besonderen Möbelstücken. Clignancourt ist ein sehr beliebter Antiquitätenmarkt. Der Rahmen ist wirklich einzigartig, die Menschen und die Atmo-
sphäre sind einladend und herzlich. 

Wer Antiquitäten oder Märkte mag, der sollte sich die Smartphone-App BrocaBrac (brocabrac.fr) herunterladen, die einem immer anzeigt, wo gerade der nächste Trödelmarkt in Frankreich stattfindet, wie man dort hinkommt und auf welches Angebot er sich spezialisiert hat.

Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr, samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr, sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr und montags von 11.00 bis 17.00 Uhr. Metrostation Porte de Clignancourt.

marcheauxpuces-saintouen.com

THE BROKEN ARM

Wenn Sie nach einem Restaurant suchen, das mehr als nur das traditionelle Frühstück und den Brunch der französischen Brasserie zu bieten hat, dann sind Sie im The Broken Arm im Marais-Viertel genau richtig. Dieser Concept-Store ist teils Boutique und teils Café und setzt bewusst auf einen dynamischen Lebensstil. Der Shop ist sehr avantgardistisch mit Marken wie Loewe, Jacquemus und Vetements; hier gibt es auch die Turnschuhe von Yohji Yamamoto. Im Erdgeschoss finden Sie eine breite Auswahl an Büchern und Zeitschriften über Kunst und Mode, Sie können aber auch direkt das Café für einen Bio-Brunch, eine gute Tasse Kaffee oder köstliche Sandwiches ansteuern (mein Favorit ist das Thunfisch-Sandwich mit grünen Bohnen!).

the-broken-arm.com

AUX MERVEILLEUX DE FRED

Wenn Sie bei Franzosen zum Abendessen eingeladen sind, denken Sie unbedingt daran, ein Geschenk mitzubringen! Diese Meringue, dieses kleine Baisergebäck in Häppchengröße, macht sofort süchtig und ist eine schöne Alternative zu Kuchen und Pralinen. Ob mit Salzkaramell, Passionsfrucht, klassischer Schokolade oder einer der vielen anderen Geschmacksrichtungen sind diese kleinen, zartschmelzenden Naschereien aus Schaumgebäck so lecker, dass Sie aufpassen müssen, auch tatsächlich mit einer vollen Schachtel bei Ihrem Gastgeber anzukommen! In Paris gibt es mehrere Fred-Boutiquen, aber die im 7. Stadtbezirk mit ihrem imposanten Kronleuchter ist ein wahrlich magischer Ort.

auxmerveilleux.com

MARKT VON ALIGRE

Der 8. Stadtbezirk von Paris ist ruhig und sauber. Dieser kleine Markt im Zentrum des Viertels hat diesen so ganz eigenen Charme der Pariser Märkte. Im Sommer unterhalten Musiker die Besucher, Sie können leckere libanesische Gerichte vor Ort verzehren und Kräuter und Gewürze kaufen, wenn Sie gern asiatisch kochen. Und natürlich gibt es hier frische Blumen in Hülle und Fülle. Di.–So. 7.00–14.00 Uhr

marchedaligre.free.fr

HÔTEL PARTICULIER

Dieses Hotel mit Restaurant und Bar versteckt sich in einer Kopfsteinpflastergasse in Montmartre. Sein Charme und sein Charakter verzaubern auf den ersten Blick. Das Restaurant bietet eine qualitätsvolle französische Küche und eine erlesene Weinkarte an, in der Bar im Erdgeschoss mit ihren Palmen und Grünpflanzen schlürft man exotische Cocktails – den Martini mit Holunderblüten muss man probiert haben. Der Garten ist ein unglaublich schöner Ort, um vor dem Dinner einen Aperitif zu trinken. Er hat eine so intime und verspielte Atmosphäre wie ein Garten aus einem Fantasy-Roman. Im Hotel selbst fühlt man sich in eine andere Welt versetzt, alles ist in ein typisch Pariser Ambiente getaucht.

hotel-particulier-montmartre.com

VIERTEL BELLEVILLE

In den letzten Jahren hat sich dieses Viertel, das sich über den 19. und 20. Stadtbezirk erstreckt, stark verändert. In Belleville gibt es heute viele Galerien für zeitgenössische Kunst, in denen junge, aufsteigende Künstler gut vertreten sind. Es macht einfach Spaß, hier spazieren zu gehen und immer mal wieder eine neue Galerie zu entdecken. Die Galerie von Antoine Levi ist ein Muss für alle Kunstliebhaber. Geöffnet mittwochs bis samstags von 14.00 bis 19.00 Uhr und nach Termin.

antoinelevi.fr

JARDIN D’ACCLIMATATION

In Paris ist es nicht so einfach, am Wochenende etwas mit den Kindern zu unternehmen. Man muss sehr einfallsreich sein und gut im Voraus planen. Der Jardin dAcclimatation ist ganz sicher eines der besten Ziele mit Kindern, denn er ist ein Zoo, ein Garten und ein Freizeitpark mit Fahrgeschäften in einem und befindet sich mitten im wunderschönen Bois de Boulogne. Bringen Sie Decke, Baguette, Käse und Obst für ein Picknick mit und kommen Sie am besten schon vor 10 Uhr und damit vor der Masse her, um einige Stunden Ruhe zu genießen. Sie können auch Fahrräder am Parkeingang mieten und um die Seen und Weiher des Bois de Boulogne radeln.

jardindacclimatation.fr

POZELLAN

Die Marke ist heute überall als ein Klassiker bekannt, aber auch für den, der sich für etwas ausgefalleneres Porzellan interessiert, lohnt sich ein Besuch immer: Astier de Villatte – hübsche Espresso-Tassen, große Müslischalen und Kerzenständer, aber auch Keramikschälchen für die Aufbewahrung von Schmuck zieren die Auslagen. Ein weiteres Geschäft befindet sich in der Straße Saint-Honoré.

Ebenfalls ein Must ist TSE TSE. Die Auswahl an Lichterketten und handgemachter Keramiken.

Astier de Villatte 16, rue de Tournon  astierdevillatte.com / TSE TSE, 7 rue Saint-Roch  tse-tse.com 

VÉLIB‘ FAHRRÄDER

Wenn Sie im Zentrum von Paris untergekommen sind, dann bietet es sich an, am Sonntag vor 11 Uhr ein Vélib‘ zu leihen, ein Fahrrad aus dem öffentlichen Selbstbedienungssystem. Die Fahrräder kennt jeder und sind kein Insidertipp mehr, aber der richtige Moment, sie zu leihen, den verrate ich Ihnen trotzdem noch! Die ganze Stadt schläft bis mittags, brechen Sie also früh auf, um auch die stark befahrenen Straßen ganz für sich zu haben. Fahren Sie entspannt und ohne störende Autos die Champs-Elysées hinunter und testen Sie die neu eröffneten Cafés im 8. und im 1. Bezirk. 

 velib-metropole.fr

You may also like

This website uses cookies to analyse traffic anonymously and to help us provide you with the best experience we can. Our cookie policy provides detailed information about how and when we use cookies. By browsing our website, you are agreeing to the use of cookies. You can configure your internet browser settings to manage your cookies preferences and refuse the use of cookies. I Accept More Information